Yoga Retreat in der Eifel mit Vivere Vital + Interview mit Peggy Böhmer

Wie ihr wisst bin ich seit gerau­mer Zeit ein gro­ßer Yoga und Acht­sam­keits-Fan. Seit kur­zem prak­ti­zie­ren Mike und ich jeden Mor­gen gemein­sam. Dies haben wir zum Anlass genom­men ein Yoga Retre­at Wochen­en­de mit mei­ner Yoga­schu­le Vive­re Vital aus Ratin­gen aus­zu­pro­bie­ren.

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de war es dann soweit. Mei­ne lie­be Yoga Leh­re­rin, die die Retre­ats lei­tet, nahm uns mit in ihrem Auto. Es ging in die Eifel, genau­er gesagt in das Klos­ter Him­merod. Das Klos­ter liegt von wun­der­schö­ner Natur umge­ben im klei­nen Ort Him­merod. Sobald wir die Auto­bahn ver­lie­ßen und auf den Land­stra­ßen der Eifel fuh­ren, fühl­ten wir uns ent­spannt. Ange­kom­men ging es dann erst ein­mal auf unse­re Zim­mer, die wie ich sagen muss, für ein Klos­ter durch­aus luxu­ri­ös waren. Aus­ge­stat­tet mit Antik­mö­beln haben sie einen beson­de­ren Charme.

Nach­dem wir kurz ver­schnauft und das Abend­essen geges­sen hat­ten ging es los mit unse­rer ers­ten Yoga/Achtsamkeits/Meditationsstunde. Ich gehe nun schon seit län­ge­rer Zeit zu Peggy’s Yoga und das ist es was ich an ihren Stun­den mag: Sie kom­bi­niert Yoga z.B. mit Pro­gres­si­ver Mus­kel­re­la­xa­ti­on. Nach zwei Stun­den Yoga Pra­xis waren wir dann voll­kom­men tiefen­ent­spannt und fie­len gleich ins Bett. Am Sams­tag­mor­gen ging es nach dem Früh­stück gleich wei­ter mit einer Yoga Ein­heit, die sich vor allem auf den Schul­ter-Nacken Bereich kon­zen­trier­te. Mein Nacken war vor der Ein­heit extrem ver­spannt. Nach der Stun­de waren die Schmer­zen wie weg­ge­bla­sen. Das ist auch der Grund dafür, dass ich die Übun­gen nun in mei­ne täg­li­che Yoga Pra­xis über­nom­men habe.

Nach der Yoga Stun­de ging es zum Mit­tag­essen. Es gab eine kräf­ti­ge Rinds­brü­he mit Grau­pen und Gemü­se. Super lecker! Mike und ich nah­men uns nach dem Essen eine klei­ne Aus­zeit um spa­zie­ren zu gehen. Peg­gy und ihr Mann Cars­ten beglei­te­ten uns. Hier sind auch die Foto’s für die­sen Blog­post ent­stan­den. Für alle von euch die Well­ness lie­ben, gibt es nahe des Kloster’s das Hotel Molitor’s Müh­le. Zeit für Well­ness hat­ten wir kei­ne, um aber ein Stück Kuchen zu genie­ßen hat es dann doch gereicht 🙂

Als wir unse­ren Spa­zier­gang been­det hat­ten, war es Zeit für eine erneu­te und bei die­sem Mal, ener­ge­ti­sie­ren­de Yoga Stun­de, mit viel Bewe­gung. Bei die­sen Ein­hei­ten kann man auch schon­mal ins Schwit­zen kom­men. Am Sams­tag­abend war es dann an Cars­ten Yoga zu geben. Sei­ne Stun­de bestand zum Groß­teil aus der Arbeit mit Klang­scha­len. Ich hat­te eine Ent­span­nung mit Klang­scha­len zuvor noch nie pro­biert. Es war phä­no­me­nal. So phä­no­me­nal, das ich ein­ge­schla­fen bin. Auch an die­sem Abend fie­len wir gleich ins Bett. Ich habe so tief geschla­fen und fühl­te mich am nächs­ten Mor­gen frisch und ent­spannt, obwohl wir früh auf­stan­den. Sonn­tag­mor­gen fand dann die letz­te Yoga Stun­de statt.

Unser Fazit: Sehr erhol­sam. Wir sind wie­der ein­mal so rich­tig bei uns selbst ange­kom­men und neh­me viel Ruhe mit in den All­tag.

 

Vivere Vital Retreat Termine 2017

vom 27.01. — 29.01.2017   Yoga & Acht­sam­keit Klos­ter Him­merod - noch 4 Zi frei -

vom 24.02. — 27.02.2017  Yoga & Acht­sam­keit Klos­ter Stein­feld - noch 3 Zi frei -

vom 17.03.  — 19.03.2017  Yoga & Ent­span­nung für Män­ner im Klos­ter Him­merod

vom 07.04. — 09.04.2017  Yoga, Acht­sam­keit & Ent­span­nung im Klos­ter Stein­feld

vom 09.04. — 14.04.2017   Yoga, Ent­span­nung & Fas­ten­wan­dern i.d.Nordeifel

vom 28.04. — 01.05.2017  Acht­sam­keit & Stil­le im  Klos­ter Stein­feld

vom 20.05. — 26.05.2017  Detox, Fas­ten & Yoga auf Spie­ker­oog - noch 3 Zi frei -

vom 27.05. —  02.05.2017 Detox, Fas­ten & Yoga auf Spie­ker­oog - noch 4 Zi frei -

vom 02.06. —  05.06.2017  Yoga Wochen­en­de an der Nord­see (Ber­gen aan Zee)

vom 14.06. —  18.06.2017  Yoga Retre­at an der Nord­see auf Texel - noch 2 Zi frei -

vom 08.09. — 10.09.2017  Yoga & Stress­ab­bau Klos­ter Him­merod

vom 29.09. — 03.10.2017  Yoga & Acht­sam­keit Klos­ter Him­merod

vom 29.09. —  03.10.2017  Yoga Wochen­en­de an der Nord­see (Ber­gen aan Zee)

vom 01.10. —  08.10.2017  Yoga Urlaub Insel Ischia (Ita­li­en)

vom 08.10. —  15.10.2017   Yoga Urlaub Insel Ischia (Ita­li­en)

vom 16.10. —  22.10.2017   Yoga Urlaub Insel Ischia (Ita­li­en)

vom 10.11.  —  12.11.2017    Yoga & Acht­sam­keit im Klos­ter Stein­feld

vom 10.11.  —  12.11.2017    Yoga & Acht­sam­keit im Klos­ter Him­merod

vom 18.11.  —  19.11.2017     Yoga & Ent­span­nung im Pries­ter­haus Keve­la­er

vom 01.12.  —  03.12.2017   Yoga & Acht­sam­keit Klos­ter Him­merod

vom 28.12.  — 01.01.2017   Yoga & Acht­sam­keit über Sil­ves­ter (Details fol­gen)

vom 05.01.  — 07.01.2018  Yoga & Stress­ab­bau Klos­ter Him­merod

2018        Yoga am Meer in Sit­ges & Sight­see­ing Bar­ce­lo­na

 

Interview mit Peggy Böhmer, Gründerin Vivere Vital Ratingen

Liebe Peggy, wie genau sind eure Yoga Retreats aufgebaut?”

In den Retre­ats geht es dar­um, sich auf sich zu fokus­sie­ren und alles ande­re womit wir sonst so in unse­rem All­tag beschäf­tigt sind, abge­lenkt sind und uns ver­pflich­tet füh­len, ruhen zu las­sen. Hier geht es dar­um, sich um das Wich­tigs­te zu küm­mern, näm­lich sich selbst. Im All­tag funk­tio­nie­ren wir oft auto­ma­tisch und füh­len uns Ter­mi­nen und Ver­pflich­tun­gen aus­ge­setzt. Das alles las­sen wir hier hin­ter uns. Wir spü­ren wie­der in uns hin­ein: Was sind unse­re Bedürf­nis­se, Wün­sche, Sehn­süch­te? Was braucht mein Kör­per, mei­ne See­le und mein Herz um es zu näh­ren, um es freu­dig und glück­lich hüp­fen zu las­sen, sin­gen zu las­sen. Das macht das Leben lebens­wert. Mein inne­res Glück zu spü­ren und wahr­zu­neh­men. Sei es die Natur um mich her­um oder mich selbst als Mensch. Wir ver­bin­den Yoga mit Acht­sam­keits­tech­ni­ken, Atem­tech­ni­ken, Medi­ta­ti­on und Ent­span­nung. Hier wer­den im Kör­per Span­nun­gen und Blo­cka­den abge­baut. Wir sind dadurch wie­der in der Lage wirk­lich zu füh­len. In unse­rer Mit­te wie­der anzu­kom­men. Wie­der in unse­re Balan­ce zu fin­den, um über­haupt wie­der wahr­neh­men zu kön­nen: Was ist mir wich­tig? Was brau­che ich jetzt? Weni­ger: Was brau­chen mei­ne Mit­men­schen oder was braucht mei­ne Fami­lie, was braucht mein Job, was braucht mein Chef. Time only for yours­elf oder wie der Dalai Lama so schön sagt: “Im Los­las­sen — hier liegt das Glück”.

Wie bist du zum Yoga und zur Achtsamkeit gekommen?”

Ich habe vor drei­zehn Jah­ren ein inter­es­san­tes Buch vom Dalai Lama gele­sen. In die­sem Buch ging es vor allem um die mensch­li­chen Kon­flik­te und auch um den Kon­flikt zwi­schen Chi­na und Tibet. Hier erklärt der Dalai Lama wie die Bud­dhis­ten mit die­sem Kon­flikt umge­hen. Die Sicht­wei­se der Bud­dhis­ten. Hier­zu hat er eine schö­ne Herz­me­di­ta­ti­on ange­lei­tet, die ich sel­ber aus­pro­biert habe. Wir haben ja schließ­lich auch immer wie­der zwi­schen­mensch­li­che Kon­flik­te. Damals hat­te ich gera­de eine schwie­ri­ge Bezie­hung abge­schlos­sen und woll­te das Gan­ze dann auch kom­plett hin­ter mir las­sen. Als ich die Herz­me­di­ta­ti­on durch­ge­führt habe, hat­te ich eine sehr schö­ne und vor allem berüh­ren­de Erfah­rung, die sehr nach­hal­tig war. Aus die­sem Grund woll­te ich den Gan­zen Bereich des Yoga’s und der Acht­sam­keit ver­tie­fen. Auf kör­per­li­cher und geis­ti­ger Ebe­ne um lan­ge fit und gesund zu blei­ben und somit bin ich dann über eine gute Bekann­te in ein Yoga Stu­dio gekom­men. In die­sem Yoga Stu­dio in Essen, habe ich mich gleich wohl gefühlt. Dort war ein sehr guter Leh­rer, der uns nicht nur auf kör­per­li­cher Ebe­ne wie­der zu uns gebracht hat, son­dern auch auf geis­ti­ger Ebe­ne. Das hat mich in mei­ne Balan­ce gebracht.”

Wer inspiriert dich?”

Das ist eine gute Fra­ge. Letzt­lich was es doch das Buch des Dalai Lama, wel­ches der Aus­lö­ser für mich war. Die Erfah­rung, das Wahr­neh­men, letzt­lich das Leben und das Üben der Acht­sam­keits­tech­ni­ken und des Yogas und zwar nicht nur auf der Mat­te, son­dern auch im All­tag. Dar­über fin­de ich mei­ne Inspi­ra­ti­on uns mei­ne inne­re Balan­ce und Frie­den. Dies berei­chert mein Leben. Das ver­su­che ich auch mei­nen Teil­neh­mern wei­ter­zu­ge­ben und es zu ver­mit­teln. Alles was wir für ein erfüll­tes Leben brau­chen, liegt in uns. Es muss nur ent­deckt wer­den. Da heißt es üben, anwen­den, tun. Dafür gibt es ver­schie­de­ne Wege und Hilfs­mit­tel. Jeder soll­te da auch sei­ne eige­nen Erfah­run­gen sam­meln und sich einen guten Coach oder Leh­rer suchen, der zu einem passt.”

Wo findet das nächste Retreat statt?”

Das nächs­te Retre­at fin­det wie­der im Klos­ter in der Eifel statt. Mitt­ler­wei­le hat es sich so eta­bliert, dass wir auch vie­le Wie­der­ho­le dabei haben, die es lie­ben und wert­schät­zen. Sich an solch einem Ort zurück­zu­zie­hen und sich um sich selbst zu küm­mern. Des­halb sind wir dort mehr­mals im Jahr. Wir geben aber auch im Klos­ter Stein­feld eine Fas­ten-Yoga-Wan­der­wo­che, ver­bun­den mit Detox. Auch eine Detox­wo­che auf der Insel Spie­ker­oog an der Nord­see fin­det statt. Hier wird es noch­mal inten­si­ver. Detox bedeu­tet ent­gif­ten. Das geht über die Ernäh­rung aber auch auf see­li­scher und geis­ti­ger Ebe­ne. Das kann eine wun­der­schö­ne, stär­ken­de Erfah­rung sein für unser Leben. Im Herbst haben wir ein schö­nes Retre­at auf Ischia im Mit­tel­meer in Ita­li­en.

Muss man bestimmte Voraussetzungen zur Praxis mitbringen?”

Abge­se­hen von Offen­heit und Neu­gier­de für neue Erfah­run­gen und einer Offen­heit sich selbst mit den indi­vi­du­el­len The­men zu stel­len, braucht man kei­ne bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen. Jedes Retre­at ist anders. Jedes Mal sind ande­re Erfah­run­gen spür­bar. ”

Pho­tos: Mike Klu­in


Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *