Scuba Lodge Curaçao

Vor zwei Tagen sind wir an unserer nächsten, traumhaften Unterkunft angekommen.

Die Scuba Lodge im Trendviertel Pietermaai (unser Lieblingsviertel) auf Curacao liegt direkt aber wirklich d-i-r-e-k-t am Meer. Leider ist es hier aber zugleich auch zu gefährlich einfach so schwimmen zu gehen, da das Meer hier ziemlich wild ist. Der wunderschöne Pool macht das Ganze aber schnell wieder wett. Bis zum nächsten Strand ist es nur eine zehnminütige Autofahrt.

Zur Scuba Lodge gehört eine PADI Tauchstation. Wie der Name des Hotels schon sagt, ist es eine perfekte Unterkunft für Taucher. Also für alle Taucher unter euch oder die, die es noch werden wollen: An der Tauchstation könnt ihr euch über alle Tauchgänge informieren und auch Pakete buchen.

Das Hotel wird stets erweitert. Momentan besteht es aus drei monumentalen/modernisierten, karibischen Gebäuden. Die bunten Farben der Häuser sind wunderschön anzusehen und typisch für die Häuser auf Curacao.

Bei den Zimmern könnt ihr wählen zwischen Standard, Superior und dem Luxus-Superior Zimmer mit Meerblick.

Darf es etwas mehr Raum und Luxus sein könnt ihr euch ebenfalls für die Suiten/Appartements entscheiden.

Wir haben für euch die Zuikertuintje Suite getestet und sind hellauf begeistert.

Die Suite, als auch alle anderen Zimmer sind in einem karibischen und zugleich cleanen Stil eingerichtet.

Die Einrichtung ist in weiß gehalten. Der dunkle Holzboden bietet den perfekten Kontrast zum weiß.

Unsere Suite geht über zwei Etagen und bietet Platz für vier Personen. Von der eigenen Terrasse habt ihr einen perfekten Blick auf den Pool und das Meer aber überzeugt euch selbst von den Bildern.

Fazit: Ein junges, wunderhübsches Boutique Hotel im hippen Trendviertel Pietermaai! Location, Hotel und Personal TOP! Standard: Hoch

 

Scuba Lodge Curaçao

Two days ago we arrived at our next, beautiful hotel on Curacao.

The Scuba Lodge is located in hip Pietermaai district, directly and when I say directly, I mean d-i-r-e-c-t-l-y at the oceanfront. Unfortunately it is not possible to just step into the water and enjoy a swim. The sea is pretty wild here. Buuut, the amazing pool doesn't even want you to swim in the sea 😉

Scuba Lodge is still growing. At the moment they are rebuilding one more house for new rooms and apartments. Right now there are three beautiful, monumental but modern buildings available for guests. The colorful houses are typical for the island.

For your stay you can choose between a Standard, Superior and Luxury Superior room with ocean view.

If you need some more space and luxury. No problem. There are suites/apartments as well available.

We tested the Zuikertuintje suite for you and I have to say, we loved it!

The suites as well as the rooms are designed in an caribbean - clean style. Mostly white is the dominating color here. The dark wooden floor completes the whole picture. Our suite is a two story suite, where you got space for up to four people.

We really liked that the staff was friendly always pleased to help you with anything you need!

A young, beautiful boutique hotel, located in the heart of hip Pietermaai district. Standard: high! We recommend it for sure.

IMG_3004

IMG_2802

IMG_2797

IMG_2992

IMG_3048

IMG_2991

IMG_2979

IMG_3072

IMG_3156

 

IMG_2876

IMG_2935

IMG_2913

Rooms

Zuikertuintje Suite

Auch interessant

2 comments

Antworten

Hey Ali­na, wir möch­ten auch ger­ne in die Kari­bik flie­gen und haben gera­de die Qual der Wahl: Cura­cao oder St. Maar­ten? Was wür­dest du uns emp­feh­len? Wo hast du die schö­ne­ren Strän­de ent­deckt? Wenn man nach St. Maar­ten fliegt, könn­te man super nach Anguil­la fah­ren, wenn man nach Cura­cao fliegt super nach Bon­aire. Hast du Tipps? Dan­ke dir!

Antworten

Hey 🙂 also wenn ihr euch zwi­schen Cura­cao und St Maar­ten ent­schei­den wollt, wür­de ich eher Cura­cao neh­men. Wir waren auf St Mar­tin aller­dings nur in Phi­lips­burg und das ist echt nicht zu emp­feh­len. Wenn ihr die Chan­ce habt wür­de ich eher St Barth, Saba und Anguil­la machen. Es kommt drauf an was ihr möch­tet. Lies dir hier mal die ande­ren Arti­kel über die Kari­bik durch. LG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *