Home and Living: So peppst du deine Fenster auf

Kennt ihr das? Die Fens­ter sehen ein­fach lang­wei­lig aus und ihr wisst nicht genau wie ihr sie deko­rie­ren sollt, ohne das das Gan­ze über­la­den aus­sieht? Wir haben uns dazu mal ein paar Gedan­ken gemacht, da auch wir gera­de dabei sind unse­re kom­plet­te Woh­nung etwas umzu­ge­stal­ten. Mein Gefühl ist, das Fens­ter oft sehr kahl wir­ken. Für Velux Fens­ter, als auch für nor­ma­le Fens­ter kann es schon etwas brin­gen, wenn ihr Rollo’s oder bei Fens­tern, die bis zum Boden gehen, schö­ne lan­ge und vor allem dicke Gar­di­nen bzw. Vor­hän­ge anbringt. Für mei­nen Geschmack kön­nen es ger­ne hel­le Creme- oder Pas­tell­far­ben sein. Das kommt natür­lich ganz dar­auf an, wie ihr so ein­ge­rich­tet seid. Da unse­re Woh­nung sehr hell ein­ge­rich­tet ist wür­den hier hell­beige Rollo’s oder Gar­di­nen am bes­ten pas­sen. Für unser Velux Fens­ter im Schlaf­zim­mer nut­zen wir ein blick­dich­tes, wei­ßes Rol­lo, damit wir an frei­en Tagen nicht vom Son­nen­licht geweckt wer­den 😉 Ein wei­te­rer Tipp um spe­zi­ell eure Fens­ter­bän­ke auf­zu­pep­pen sind Vasen, Ker­zen­hal­ter oder Deko in jeg­li­cher Form und Far­be. Die­se soll­ten aller­dings nicht zu mas­sig wir­ken. Sehr schnell kann das Gan­ze ansons­ten unor­dent­lich und unauf­ge­räumt wir­ken. Wun­der­bar machen sich vor allem fri­sche Blu­men in einer schö­nen Vase. Mei­ne Lieb­lings­blu­men sind Pfingst­ro­sen in creme­far­ben.

Home and Living: A guide to fancy up your windows

I think lots of times win­dows look just boring. So we got some advices for you today on how to fan­cy up your win­dows in your apart­ment or hou­se. It does not mat­ter if you got Velux win­dows or regu­lar win­dows, it is nice to work with blinds or hea­vy curta­ins. I espe­ci­al­ly like light colors but of cour­se you got to deci­de which color you like yours­elf and how you are fur­nis­hed. Ano­t­her tip would be to use any kind of vase or deco­ra­ti­on that does not look to hea­vy on the win­dow sill. We collec­ted some ide­as today for you on the blog.

In Zusam­men­ar­beit mit Spon­so­red Posts

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *