Die Sinnfrage

End­lich mal ein neu­er Blog­post. Ent­schul­digt bit­te, dass ich so lang nichts von mir habe hören las­sen. In den letz­ten Wochen und Mona­ten befand ich mich in einer per­sön­li­chen Kri­se. Am heu­ti­gen Tag kann ich sagen, dass ich aus tiefs­tem Her­zen dank­bar für die­se Kri­se bin, da sie mich ver­än­dert hat. Da sie mich mit der Sinn­fra­ge kon­fron­tiert hat und ich jetzt, wenn ich nach dem Sinn mei­nes Leben’s gefragt wer­den, wie folgt ant­wor­ten kann: “Mein Sinn im Leben ist es, jeden mor­gen auf­zu­wa­chen und dank­bar zu sein. Dank­bar egal was kom­men mag. Denn ich habe mei­nen inne­ren Halt wie­der gefun­den, den ich lan­ge Zeit ver­lo­ren hatte.”

 

Ich möch­te wis­sen ob du Freu­de erlau­ben kannst, mei­ne und dei­ne Eige­ne. Ob du mit Freu­de bis zur Eksta­se tan­zen kannst ohne uns zu ermah­nen vor­sich­tig oder rea­lis­tisch zu sein. Ich möch­te wis­sen ob du jemand ande­ren ent­täu­schen kannst um dir selbst treu zu blei­ben. Ob du die Anschul­di­gun­gen ertra­gen kannst ohne dei­ne eige­ne See­le zu ver­ra­ten. Es inter­es­siert mich nicht wo oder was oder mit wem du stu­diert hast, ich will wis­sen was dich von innen trägt wenn alles ande­re weg­fällt. Ich will wis­sen ob du allei­ne mit dir sein kannst und ob du dei­ne Gesell­schaft in den lee­ren Momen­ten wirk­lich magst.”

 

I am not inte­rested in how much money you earn, I am inte­rested in what your deepest wis­hes are and if you got the power to lis­ten to your heart. I wan­na know if you touched your deepest fear and if you clo­sed your heart becau­se you were sca­red of fee­ling that fear again. I wan­na know if you allow yours­elf to feel the joy, mine and yours. If you can dance like cra­zy without tel­ling yours­elf to act serious or rea­listic. I wan­na know if you can disap­point someo­ne to stay true to your own heart. I am not inte­rested what or with whom you stu­di­ed. I wan­na know what car­ri­es you insi­de when ever­y­thing around you breaks apart. I wan­na know if you can be with yours­elf. If you can enjoy the empty moments alo­ne with yourself. ”

Auch interessant

6 comments

Antworten

Wir sind froh, dass du jetzt eine Ein­stel­lung für dein Leben gefun­den hast, mit der du glück­lich sein kannst. Jeden Mor­gen Dank­bar zu sein ist auf jeden Fall sehr wich­tig und jeden Moment genie­ßen zu kön­nen. Alles Aller­bes­te von uns!

Ganz ganz lie­be Grüße,
Ricar­da und Max von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

Antworten

liiiiieb

Antworten

Ik begri­jp vol­l­e­dig wat je bedo­elt, en denk dat ik exact het­zelf­de mee­ge­ma­akt heb, en dezelf­de instel­ling heb. Heb ook zwa­re tij­den mee­ge­ma­akt maar deze openen je ogen! En voel me sinds een jaar pas voor het eerst echt geluk­kig. En ik denk dat er nog veel meer mogel­i­jk is in de toe­komst. Gewoon door­ga­an en bli­jf zoals je bent! En Mike ook uiteraard 😉

Antworten

Dank je wel Tom 🙂

Antworten

Ja, das Schwie­rigs­te im Leben ist, mit sich selbst und sei­nen Ent­schei­dun­gen leben zu können

Antworten

du sprichst mir aus der Seele

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *